Wir ackern
fürs Leben

Ad-hoc: Delisting der Unternehmensanleihen 11/17 und 14/19

Ad-hoc Mitteilung nach Art. 17 der EU-Marktmissbrauchsverordnung (MAR)

Hamburg, 26. Oktober 2016. Die Deutsche Börse AG hat die Einbeziehung der beiden Unternehmensanleihen 11/17 (ISIN: DE000A1H3VN9) und 14/19 (ISIN: DE000A11QGQ1) der KTG Agrar SE in den Open Market, Entry Standard der Frankfurter Wertpapierbörse mit Ablauf des 22.11.2016 gekündigt.

Nach Ablauf der Kündigungsfrist wird der Handel der Anleihen im Entry Standard eingestellt. Mit dem Delisting entfallen sämtliche Rechte und Pflichten des Emittenten im Zusammenhang mit der Einbeziehung in den Entry Standard.

Unsere Geschäftsfelder

AGRAR

Ökologischer und konventioneller Anbau von Marktfrüchten ist unser Kerngeschäft

Wir bewirtschaften mehr als 46.000 Hektar Ackerland für den ökologischen und konventionellen Anbau von Marktfrüchten.

» Weiterlesen

ENERGIE

Biogas – die Energie der Zukunft

Innerhalb unseres integrierten Konzepts betreiben wir Biogasanlagen mit einer elektrischen Anschlussleistung von insgesamt rund 60 Megawatt.

» Weiterlesen

NAHRUNG

Wir liefern natürliche Lebensmittel für mehr als eine Million Menschen

Vom Feld bis auf den Teller – ein einzigartiges Konzept mit riesigem Potenzial.

» Weiterlesen

KTG Agrar SE

Ferdinandstraße 12 (Firmensitz)
D-20095 Hamburg
Tel.: +49 40 303764 - 7
Fax.: +49 40 303764 - 99

An den Eichen 1 (Zweigbüro)
D-16515 Oranienburg
Tel.: +49 3301 575 - 0
Fax.: +49 3301 575 - 200

Copyright © 2015 · KTG Agrar SE · All rights reserved