Wir ackern
fürs Leben

Wärme auf Rädern

LaTherm - Überschüssige Wärme nachhaltig Nutzen

Anstatt überschüssige Wärme zu „entsorgen“, kann bereitgestellte Abwärme mit der LaTherm-Technologie z.B. Schwimmhallen, Einkaufszentren, Schulen oder soziale Einrichtungen mit Wärme versorgen.

Das mithilfe des Bundesumweltministeriums entwickelte Verfahren ist eine der umweltfreundlichsten Arten der Wärmeversorgung: Die als Nebeneffekt zwangsläufig in Ihrem Unternehmen entstehende Abwärme reduziert den Primärenergieverbrauch bei den Abnehmern.

LaTherm - Wärme auf Rädern
LaTherm - Eine der umweltfreundlichsten Arten der Wärmeversorgung

Vorteile für Wärme-Lieferanten

  • Sparen von hohen Entsorgungskosten
  • Verbesserung der Ökobilanz
  • aktiver Umweltschutz
  • Reduktion des CO2-Ausstoß um 120 t pro Jahr
  • Steigerung der gesellschalichen Reputation durch Unterstützung sozialer und öffentlicher Einrichtungen

Mobile Wärme - ein Gewinn für alle

Damit ist die mobile Wärme ein Gewinn für alle: Für Unternehmen, für öffentliche und soziale Einrichtungen, für die Umwelt. Pro Container reduzieren Sie den CO2-Ausstoß jährlich um 120 Tonnen. Dieser Beitrag ist ein wichtiger und umsichtiger Schritt für Umweltschutz und verantwortungsvollen Handelns.

LaTherm - Wärme auf Rädern

So funktioniert das LaTherm-System

Das Verfahren funktioniert ähnlich wie ein „Knick-Wärmer“ in der Manteltasche: Von der Abwärme erhitztes Wasser strömt durch das Wärmetauschsystem im Inneren eines Containers, der mit ökologisch unbedenklichem Salz gefüllt ist.

Steigt die Temperatur des Salzes an, verflüssigt es sich. Dabei nimmt der Container eine Wärmemenge von momentan 2,5 MWh auf, welches 250 Liter Heizöl entspricht. Die dabei aufgenommene Wärme kann nahezu verlustfrei über längere Zeiträume gespeichert werden.

LaTherm Knick-Wärmer
Das LaTherm Verfahren funktioniert ähnlich wie ein „Knick-Wärmer“
LaTherm-System
Die Funktionsweise des LaTherm-Systems in der Infografik

Unkomplizierte Nutzung des mobilen Latentwärmespeicher

Die Nutzung der mobilen Latentwärmespeicher ist unkompliziert: Hohe Investitionen sind ebenso wenig nötig wie eine Rund-um-die-Uhr-Bereitstellung der Abwärme. Es bedarf lediglich einer Abstellfläche für die Wärmecontainer und Abwärme mit einem Temperaturniveau von mindestens 80° C.

LaTherm Container
Der mobile LaTherm Container an einer Koppelstation

Der mobile Wärmetank

Wärmetransport direkt zu den Verbrauchern

Am Produktionsstandort vorfahren, Container an die Koppelstation anschließen, Abwärme tanken und los geht es zumVerbraucher: Möglich macht diesen mobilen Wärmetransport die von LaTherm patentierte und seit Jahren erfolgreich eingesetzte Technologie der Latentwärmespeicher.

Vor Ort beim Verbraucher lässt sich das umweltfreundliche Salz im Container wieder kristallisieren. Dabei wird die in dem Phasenwechselmaterial „versteckte“ und gespeicherte Wärme freigesetzt – sie kann von dem Verbraucher nun genutzt werden.

Mehr informationen zu LaTherm und der Wärme auf Rädern finden Sie auf der Webseite der KTG Energie AG und auf LaTherm.de.

Unsere Geschäftsfelder

AGRAR

Ökologischer und konventioneller Anbau von Marktfrüchten ist unser Kerngeschäft

Wir bewirtschaften mehr als 46.000 Hektar Ackerland für den ökologischen und konventionellen Anbau von Marktfrüchten.

» Weiterlesen

ENERGIE

Biogas – die Energie der Zukunft

Innerhalb unseres integrierten Konzepts betreiben wir Biogasanlagen mit einer elektrischen Anschlussleistung von insgesamt rund 60 Megawatt.

» Weiterlesen

NAHRUNG

Wir liefern natürliche Lebensmittel für mehr als eine Million Menschen

Vom Feld bis auf den Teller – ein einzigartiges Konzept mit riesigem Potenzial.

» Weiterlesen

KTG Agrar SE

Ferdinandstraße 12 (Firmensitz)
D-20095 Hamburg
Tel.: +49 40 303764 - 7
Fax.: +49 40 303764 - 99

An den Eichen 1 (Zweigbüro)
D-16515 Oranienburg
Tel.: +49 3301 575 - 0
Fax.: +49 3301 575 - 200

Copyright © 2015 · KTG Agrar SE · All rights reserved